AnzeigeKFZ-Verzeichnis.de   anzeige meinenachbarschaft.de - Community, Wohnumfeld, wohnen, Nachbarn

Deutsche-Handwerker.info
Leistung, Qualität und guter Service...
Ihre Handwerkerauskunft

Header
 
Montag 25.09.2017         
Pfeil Schnellsuche
  Handwerker-Suche

PrePfeil
Pfeil Navigation
  • Startseite
  • Empfehlungen des Tages
  • Links / Empfehlungen
  • Kontakt
  • Handwerkersuche
  • Newsletter
  • Wir über uns
  • Impressum
  • Pfeil Pressestimmen
     
    Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres wurde das Portal Deutsche-Handwerker.info zur besten Website des Monats gewählt.
    -> mehr...
    -> Presse / Referenzen

    Pfeil Newsletter
     
    Möchten Sie über alles Neue aus der Branche informiert werden?
    Bestellen Sie einfach ab sofort unseren Newsletter.
    -> News abonnieren
     
    Pfeil Wetter
     
    Aktuelles
    Deutschland Wetter
    -> mehr...

    Umfrage
    Wie sind Sie auf Deutsche-Handwerker.info aufmerksam geworden?
    Zeitungsannonce / Presse
    Geschäftsfreunde / Bekannte
    Suchmaschine
    Postwurf / Reklame
    Bannerwerbung / Internet
    Linkempfehlung / Internet

     

    Bookmarken
    Favoriten
    Als Startseite


    www.KFZ-Verzeichnis.de



    Fairer Partner
     

    Bad Vilbel (ots) - Mit Wirkung vom 24. April 2017 wurde die Lahmeyer Berlin GmbH auf die Lahmeyer Rhein-Main GmbH verschmolzen. Das neue Unternehmen Lahmeyer Deutschland GmbH hat seinen Unternehmenssitz in Bad Vilbel, wird aber sein Geschäft von den bisherigen beiden Standorten Berlin und Bad Vilbel aus weiterführen. Zur Geschäftsführung der neuen Gesellschaft gehören neben dem Sprecher German Halcour die Geschäftsführer Michael Lebsanft aus Bad Vilbel und Michael Bergmann aus Berlin. Lahmeyer Deutschland führt bei Vorhaben aus den Bereichen Hochbau, Industriebau, Verkehrsinfrastruktur sowie Energieinfrastruktur in ganz Deutschland das Projektmanagement sowie technisch-wirtschaftliche Beratungsleistungen durch. In 2016 erwirtschafteten die beiden Unternehmensstandorte Bad Vilbel und Berlin mit insgesamt 50 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 5,1 Millionen Euro. Auf Grund des ähnlichen Leistungsportfolios und vergleichbarer Aufgabenstellung arbeiteten beide Unternehmen seit Jahren insbesondere bei der Kundenakquise eng zusammen. Die Projekte wurden bisher getrennt bearbeitet. Mit der Gründung der Lahmeyer Deutschland werden diese Aktivitäten unter eine gemeinsame Regie gestellt. Das wird die Prozesse im Unternehmen vereinfachen, Synergieeffekte heben und den Aufwand reduzieren. In Zukunft werden die Kompetenzen gebündelt; bei der Projektbearbeitung kommt ein gemeinsamer Pool an Bauingenieuren, Architekten und Wirtschaftsingenieuren zum Einsatz. Somit können die Vorhaben künftig noch spezifischer und effizienter realisiert werden. Gleichzeitig wird die Flexibilität im Umgang mit Ausschreibungen und Angebotsanfragen erhöht. Aktuelle Projekte in ganz Deutschland Zu den aktuellen Projekten der Lahmeyer Deutschland gehört der Neubau des 7-geschossigen Gebäudes der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Bonn, bei dem Lahmeyer den Auftraggeber bei der Kontrolle von Qualität, Kosten, Terminen und Zahlungsfreigaben sowie bei der Bauabnahme unterstützt. Um die Stromübertragungsnetze fit für die Energiewende zu machen, besteht in Deutschland in den kommenden Jahren ein erheblicher Netzausbau- und Modernisierungsbedarf. Lahmeyer Deutschland realisiert seit 2015 Projektmanagementleistungen für die Onshore-Netzausbauprojekte des Übertragungsnetzbetreibers TenneT. Für die Fraport AG führt Lahmeyer Deutschland am Terminal 1 des Frankfurter Flughafens die Projektsteuerung für die Sanierung der Brandschutzsysteme bei laufendem Betrieb durch. Die Lahmeyer Projektmanager sichern durch straffe Terminplanung und -kontrolle die termin- und kostengerechte Durchführung des Projektes. Auf dem Gelände der Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe Rückbau- und Entsorgungs GmbH (WAK) sollen ein Lagergebäude und eine Logistikhalle zur Zwischenlagerung radioaktiver Abfälle errichtet werden. Lahmeyer Deutschland hat für dieses Vorhaben das Projektmanagement übernommen. In Berlin hat sich Lahmeyer nach der Wende mit Projekten im Regierungsviertel, mit Kulturbauten sowie dem Bau des Hauptbahnhofes einen Namen gemacht. Nach der Schließung des Flughafens Berlin Tegel entsteht nun auf dem ca. 220 Hektar großen Areal ein Forschungs- und Industriepark, ein Wohnquartier sowie eine "Smart City" mit neuen Mobilitäts-, Wasser-, Infrastruktur- und Recyclingkonzepten, die Energiewelten von morgen erproben. Hier werden intelligente Informationstechnologien entwickelt und völlig neuartige Werkstoffe erfunden. Im Auftrag der Tegel Projekt GmbH unterstützt Lahmeyer Deutschland den Bauherrn und übernimmt Leistungen zur übergeordneten Koordinierung und Steuerung, die Erfassung des kompletten Leitungsbestandes sowie die Erstellung der koordinierten Raumverteilungsplanung für alle Bauphasen. Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung plant im Nuthetal die Errichtung eines Forschungsneubaus mit Studienzentrum, Biobank, Labor- und Büroräumen sowie Seminarräumen. Lahmeyer Deutschland erhielt den Auftrag für die Projektsteuerung des Bauvorhabens. Mit Wachstum Zukunft sichern Wachstum ist das Ziel der unternehmerischen Aktivitäten der Lahmeyer Gruppe. Sowohl im privatwirtschaftlichen als auch im öffentlichen Vergabewesen sind die Unternehmensgröße und vorhandene Referenzen entscheidend für den Erfolg. Mit dem Zusammenschluss der beiden regionalen Unternehmen zu Lahmeyer Deutschland wird die Erfolgsbasis des deutschlandweiten Geschäfts weiter verbessert. Mittelfristig wird eine Expansion angestrebt, um die Marktchancen weiter zu steigern und die Zukunft des Unternehmens zu sichern. Das Unternehmen Lahmeyer Deutschland bietet als deutsches Ingenieurunternehmen ein breites Spektrum an Planungs- und Beratungsleistungen. Schwerpunkt der Tätigkeit sind komplexe Infrastrukturprojekte in den Bereichen Hochbau, Industriebau und Verkehr. Seit Dezember 2014 gehört die Lahmeyer Gruppe zu TRACTEBEL und ist damit Teil des ENGIE Konzerns. Lahmeyer Deutschland berät Kunden in ganz Deutschland in allen Fragen der Immobilienentwicklung und des Projektmanagements für Hochbau und Infrastruktur. Nachhaltige Lösungen bei technisch-wirtschaftlichen Herausforderungen in allen Belangen des Bauwesens stehen dabei im Vordergrund. Als Pioniere in der Anwendung des US-amerikanischen LEED-Systems zur Zertifizierung nachhaltigen Bauens in Deutschland zählt Lahmeyer Deutschland zu den Initiatoren der LCEE Life Cycle Engineering Experts GmbH in Darmstadt. Sie ist speziell auf die Nachhaltigkeit von Bauwerken ausgerichtet - also auf ihre funktionale, ökologische und ökonomische Optimierung. Pressekontakt: Lahmeyer Gruppe Sabine Wulf Leiterin Marketing Communications & CSR Friedberger Straße 173 D-61118 Bad Vilbel Tel: +49 6101 55 1717 Fax: +49 6101 55 1785 Sabine.Wulf@de.lahmeyer.com Original-Content von: Lahmeyer International GmbH, übermittelt durch news aktuell


    ID Medien Verlag präsentiert Ihnen auf Deutsche-Handwerker.info aktuelle Meldungen aus den Baubranchen

    Favoriten
    Als Startseite
     
    Pfeil Meldungen


    Newsticker
    Zur Zeit stehen keine News zur Verfügung