AnzeigeKFZ-Verzeichnis.de   anzeige Wohnung, Haus, Grunstück zum Kauf - jetzt suchen bei ImmobilienScout24!

Deutsche-Handwerker.info
Leistung, Qualität und guter Service...
Ihre Handwerkerauskunft

Header
 
Montag 20.01.2020         
Pfeil Schnellsuche
  Handwerker-Suche

PrePfeil
Pfeil Navigation
  • Startseite
  • Empfehlungen des Tages
  • Links / Empfehlungen
  • Kontakt
  • Handwerkersuche
  • Newsletter
  • Wir über uns
  • Impressum
  • Pfeil Pressestimmen
     
    Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres wurde das Portal Deutsche-Handwerker.info zur besten Website des Monats gewählt.
    -> mehr...
    -> Presse / Referenzen

    Pfeil Newsletter
     
    Möchten Sie über alles Neue aus der Branche informiert werden?
    Bestellen Sie einfach ab sofort unseren Newsletter.
    -> News abonnieren
     
    Pfeil Wetter
     
    Aktuelles
    Deutschland Wetter
    -> mehr...

    Umfrage
    Wie sind Sie auf Deutsche-Handwerker.info aufmerksam geworden?
    Zeitungsannonce / Presse
    Geschäftsfreunde / Bekannte
    Suchmaschine
    Postwurf / Reklame
    Bannerwerbung / Internet
    Linkempfehlung / Internet

     

    Bookmarken
    Favoriten
    Als Startseite


    www.KFZ-Verzeichnis.de



    Fairer Partner
     

    Hamburg (ots) - - Bundesweit rund 904.400 Kauffälle mit einem Umsatzvolumen von 258,9 Mrd. Euro in 2018 - Steigende Kauffallzahlen im Mehrfamilienhaussegment, Fokus der Investitionstätigkeit verlagert sich ins Umland der Großstädte - Schlechte Aussichten für den deutschen Wohnungsbau: Wohnbaulandverkäufe rückläufig - insbesondere in den großen Städten und bei Grundstücken für Geschosswohnungsbau - Prognose: Moderatere Umsatzzuwächse am deutschen Immobilienmarkt in 2019 bei insgesamt leicht rückläufigen Kauffällen Der Geldumsatz am deutschen Immobilienmarkt ist im Jahr 2018 erstmals auf mehr als eine Viertelbillion Euro gestiegen. Das geht aus der aktuellen GEWOS-Immobilienmarktanalyse IMA® hervor, die als einzige flächendeckende Studie zum deutschen Immobilienmarkt auf der Erfassung der tatsächlichen Verkäufe beruht. Im vergangenen Jahr belief sich das bundesweite Umsatzvolumen in der Summe aller Immobilienteilmärkte auf rund 258,9 Mrd. Euro, das ist ein Anstieg um 8,0 % gegenüber dem Vorjahr. "Die Dynamik am deutschen Immobilienmarkt ist ungebrochen, 2018 war bereits das siebte Rekordjahr in Folge", sagt Sebastian Wunsch, bei GEWOS für die IMA® verantwortlich. "Ursächlich für den erneuten kräftigen Umsatzanstieg am deutschen Immobilienmarkt war der über alle Segmente festzustellende anhaltende Preisauftrieb, hinzu kamen sektoral steigende Kauffallzahlen, so zum Beispiel im Eigenheim- und Mehrfamilienhaussegment", so GEWOS-Experte Sebastian Wunsch. Über alle Marktsegmente hinweg registrierte GEWOS in 2018 rund 904.400 Kauffälle, das ist ein Rückgang um 0,3 % gegenüber dem Vorjahr. Der jährliche Geldumsatz am deutschen Immobilienmarkt hat sich innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt, die Zahl der Kauffälle erhöhte sich gegenüber dem Jahr 2009 lediglich um 17,8 %. Wohnimmobilien dominieren Marktgeschehen, hoher Zuwachs bei Mehrfamilienhäusern Auch in 2018 dominierten Verkäufe von Wohnimmobilien das Transaktionsgeschehen. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit Eigenheime, Mehrfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Wohnbauland im Wert von rund 183,4 Mrd. Euro gehandelt. Wie bereits in der vergangenen Woche vermeldet, sind die Verkäufe von Ein- und Zweifamilienhäusern im Zuge der Einführung des Baukindergeldes im vergangenen Jahr um 2,1 % gestiegen, der Geldumsatz mit Eigenheimen erreichte mit rund 66,3 Mrd. Euro ein neues Allzeithoch (+9,7 %). Der Umsatz aus Verkäufen von Eigentumswohnungen belief sich in 2018 - bei leicht rückläufigen Kauffällen - auf rund 65,9 Mrd. Euro (+4,8 % gegenüber 2017). Die hohe Nachfrage nach Geschosswohnungen befeuert weiterhin das Umsatzwachstum im Mehrfamilienhaussegment, der entsprechende Geldumsatz ist im vergangenen Jahr erneut erheblich gestiegen. Das bundesweite Umsatzvolumen mit Mehrfamilienhäusern belief sich in 2018 auf rund 33,6 Mrd. Euro (+12,3 %). Die Zahl der Kauffälle erhöhte sich gegenüber 2017 um 3,6 % auf bundesweit rund 39.400. Auf die zehn bevölkerungsreichsten deutschen Städte entfällt in der Summe knapp 40 % gesamtdeutschen Umsatzes mit Mehrfamilienhäusern. Entgegen des bundesweiten Trends ist die Gesamtzahl der Kauffälle 2018 in den Top10-Städten gegenüber dem Vorjahr um 2,2 % zurückgegangen, der entsprechende Geldumsatz erhöhte sich um 14,2 % auf rund 13,3 Mrd. Euro. Mehrheitlich waren die Kauffallzahlen in den zehn größten deutschen Städten in 2018 rückläufig, größere Zuwächse gab es lediglich in Essen und Hamburg. In Essen ist die Zahl der Kauffälle von Mehrfamilienhäusern in 2018 um 17,5 % auf rund 550 gestiegen, der mit diesen Verkäufen verbundene Geldumsatz legte um 45,5 % zu auf rund 435 Mio. Euro. In Hamburg wurden in 2018 rund 500 Kauffälle von Mehrfamilienhäusern registriert (+13,4 % gegenüber 2017), das Umsatzvolumen stieg um 15,8 % auf rund 1,9 Mrd. Euro. Als einzige Stadt der Top10 verzeichnete München im vergangenen Jahr einen Rückgang des Geldumsatzes (-1,8 % auf rund 1,2 Mrd. Euro), die Zahl der Kauffälle verringerte sich in der bayrischen Landeshauptstadt im Vorjahresvergleich um 4,0 %. "Wie anhand unserer kleinräumigen Daten ersichtlich ist, hat sich der Fokus der Investitionstätigkeit im Mehrfamilienhaussegment weiter vom Kernstadtbereich der großen Städte hin zu den jeweiligen Umlandkreisen verlagert. Dies korrespondiert mit der Nachfrageentwicklung, die sich zuletzt, auch aufgrund des vielfach bereits sehr hohen Miet- und Kaufpreisniveaus, stärker auf das Umland der Großstädte konzentrierte", erklärt Sebastian Wunsch. "Hinzu kommt die ungleichgewichtige Entwicklung von Mieten und Kaufpreisen, die speziell in den Kernstädten zu steigenden und teilweise bereits sehr hohen Kaufpreisfaktoren geführt hat und die selbst bei langfristig angelegten Investitionen eine auskömmliche Gestaltung anhand von Mieterträgen zunehmend erschwert", so Wunsch weiter. Sowohl Kauffälle als auch Geldumsätze sind in der Summe der an die fünf Metropolen Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt angrenzenden Landkreise in 2018 mit +13,7 % (Kauffälle) bzw. +22,5 % (Geldumsatz) überdurchschnittlich stark gestiegen. Besonders kräftig zog die Transaktionsaktivität im Umland Frankfurts mit +20,2 % an, der Geldumsatz erhöhte sich binnen Jahresfrist um 19,6 %. Im Kölner und Hamburger Umland stiegen die Kauffallzahlen im Vorjahresvergleich um 16,9 bzw. 11,2 %, die Umsatzvolumina erhöhten sich um 95,0 bzw. 9,3 %, wobei die Umsatzverdopplung im Umland Hamburgs teilweise auf hochpreisige Großtransaktionen zurückzuführen ist. Von den fünf Metropolen verzeichnete in 2018 einzig das Münchner Umland einen Rückgang der Kauffallzahlen (-11,2 %). "Kaufinteressenten scheinen Ihren Suchradius um die bayrische Landeshauptstadt immer weiter ausdehnen. Im vergangenen Jahr haben wir in diversen oberbayrischen Landkreisen, die nicht direkt an München grenzen, stark steigende Geldumsätze mit Mehrfamilienhäusern registriert - vielfach bei steigenden Kauffallzahlen", sagt GEWOS-Experte Sebastian Wunsch. Flächenmangel verschärft sich - weniger Baulandverkäufe, insbesondere in Großstädten Das Bauland ist der Flaschenhals für den Wohnungsbau und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. "Die Grundstückskosten nehmen einen großen und stetig wachsen Anteil an den Herstellungskosten im Wohnungsbau ein. Hier spielen zwei Aspekte eine Rolle: Baureife Flächen sind rar, vorhandenes Bauland ist teuer und es wird vielfach weiterhin zu Höchstpreisen veräußert", sagt Sebastian Wunsch. "Das hat natürlich Auswirkungen darauf, welche Art von Bauvorhaben realisiert werden und eine entsprechende preistreibende Wirkung, sowohl im Miet- als auch im Eigentumssegment", so Wunsch weiter. Der Mangel an Grundstücken scheint sich nun zu verschärfen: In 2018 ist die Zahl der Kauffälle von baureifem Wohnbauland gegenüber dem Vorjahr um 5,7 % zurückgegangen, auf bundesweit rund 98.300. Damit wurde erstmals seit dem Jahr 2013 wieder die Marke von 100.000 Kauffällen pro Jahr unterschritten. Noch in den Neunzigerjahren, der letzten Hochphase des deutschen Wohnungsbaus, waren es jährlich im Schnitt rund 180.000 Verkäufe und in den Nullerjahren immerhin noch 140.000. Bereits in 2017 waren die Transaktionen von Wohnbauland um 1,0 % gegenüber dem Vorjahr gesunken. Der Flächenumsatz am Teilmarkt für Wohnbauland verringerte sich in 2018 um 2,5 % und erreichte am Jahresende rund 10.000 ha, infolge weiterer Preissteigerungen lag der Geldumsatz mit rund 17,6 Mrd. Euro nur leicht unter dem Vorjahresniveau (-0,5 % gegenüber 2017). "Die Kauffallzahlen und Flächenumsätze im Bereich Wohnbauland waren in 2018 über alle Kreistypen hinweg rückläufig. Besonders deutliche Rückgänge haben wir in den kreisfreien Großstädten und hier im Speziellen in den zehn bevölkerungsreichsten deutschen Städten festgestellt", erklärt Sebastian Wunsch von GEWOS. In der Summe der Top10-Städte ist die Zahl der Wohnbaulandkäufe in 2018 um 5,9 % auf rund 3.400 zurückgegangen, der hiermit verbundene Flächenumsatz verringerte sich um 12,5 % auf knapp 370 ha. Der entsprechende Geldumsatz ist im Vorjahresvergleich lediglich um 6,9 % auf rund 4,5 Mrd. Euro gesunken, was auf weitere Preissteigerungen hindeutet. Im Zehnjahresvergleich hat sich der Geldumsatz aus Wohnbaulandverkäufen in den zehn größten deutschen Städten mit +170,7 % fast verdreifacht, der Flächenumsatz verringerte sich gegenüber 2009 lediglich um 23,5 %. Zurückgegangen sind in den zehn bevölkerungsreichsten deutschen Städten in 2018 vor allem die Kauffälle von Bauflächen für den Geschosswohnungsbau. In der Summe der Top10-Städte wurden im vergangenen Jahr nur rund 900 entsprechende Kauffälle registriert (-15,8 %), der hiermit verbundene Flächenumsatz ist um 26,7 % auf rund 160 ha zurückgegangen, der Geldumsatz belief sich auf rund 2,7 Mrd. Euro (-20,9 %). "In München scheint das Flächenpotenzial nun vollends ausgeschöpft zu sein", sagt Sebastian Wunsch. "In 2018 ist der Flächenumsatz mit Grundstücken für den Geschosswohnungsbau in der bayrischen Landeshauptstadt auf rund 10 ha und damit auf den geringsten Wert der vergangenen 20 Jahre gesunken. In den Jahren vor 2018 standen jährlich zwischen 30 und 40 ha für den Bau von Geschosswohnungen zur Verfügung", so Wunsch weiter. Gegenüber dem Jahr 2017 verringerte sich der Flächenumsatz in München um 65,5 %, die Preise sind binnen Jahresfrist über alle Wohnlagen um 8,0 % gestiegen - ausgehend von einem bereits sehr hohen Niveau. "In 2018 wurden voll erschlossene Baugrundstücke für den Geschosswohnungsbau in durchschnittlichen Münchner Lagen im Schnitt für 3.000 Euro/m2 veräußert, in guten zentralen Lagen für rund 6.400 Euro/m2 - jeweils ohne Berücksichtigung von Innenstadtlagen", erläutert GEWOS-Experte Sebastian Wunsch. Auch in Leipzig (-42,4 %), Stuttgart (-33,3 %) und Berlin (-26,7 %) sind die Flächenumsätze in 2018 deutlich gesunken. In Hamburg legte der Geldumsatz mit Bauland für den Geschosswohnungsbau um 26,2 % zu und das trotz des ebenfalls rückläufigen Flächenumsatzes ( 11,8 %). Verantwortlich hierfür waren steigende Kauffallzahlen bei Flächen auf denen frei finanzierter Mietwohnungsbau entstehen soll. Über alle Lagen verteuerten sich Geschosswohnungsbauplätze in der Hansestadt in 2018 um 20 %. "Die Transaktionszahlen des vergangenen Jahres stimmen wenig optimistisch für den deutschen Wohnungsbau der kommenden Jahre - in den größten deutschen Städten ist der Handel mit Geschosswohnbaugrundstücken in 2018 quasi zum Erliegen gekommen", kommentiert Sebastian Wunsch. Die Ausweisung von Bauland ist ein langwieriger Prozess, viele Empfehlungen zu einer schnelleren Aktivierung vorhandener Flächenkontingente hat erst kürzlich die von der Bundesregierung eingesetzte Baulandkommission vorgelegt, diese gilt es nun schnellstmöglich umzusetzen. "Dass Planungs- und Genehmigungskapazitäten in den Bauämtern vielfach knapp sind, ist bereits seit Jahren bekannt. Wichtig ist nun, dass die Kommunen finanzielle Unterstützung erhalten, um den personellen Aufwuchs zu bewältigen", sagt Sebastian Wunsch. "Längst überfällig ist zudem die Abkehr von der Höchstpreisvergabe, die Konzeptqualität muss darüber entscheiden, wer letztlich den Zuschlag für ein Grundstück erhält. Außerdem braucht es mehr interkommunale Zusammenarbeit - die Metropolkerne allein werden es nicht schaffen. Um zu einer raschen Ausweitung der Bautätigkeit zu kommen und die Preisanstiege im Zaun zu halten, müssen alle regionalen Akteure zielgerichtet zusammenarbeiten", so GEWOS-Experte Wunsch weiter. Prognose: Erneute Umsatzzuwächse infolge weiter steigender Preise in 2019 Auf Basis aktueller Transaktionszahlen aus dem ersten Halbjahr 2019, erwartet GEWOS, dass der Geldumsatz am deutschen Immobilienmarkt bis zum Jahresende auf rund 267,0 Mrd. steigt (+3,1 % gegenüber 2018). "Die Nachfrage - speziell nach Wohnimmobilien - ist trotz der konjunkturellen Eintrübung weiterhin hoch. Stützend wirkt hier das historisch niedrige Zinsniveau und die weiterhin gute Arbeitsmarktlage. Hinzu kommen weiter steigende Einwohner- und Haushaltszahlen sowie bereits bestehende Nachfrageüberhänge bei weiterhin relativ schwacher Bautätigkeit", sagt Marktanalyst Sebastian Wunsch. Im Zusammenspiel dieser Faktoren erwartet GEWOS, dass die Umsätze mit Wohnimmobilien in 2019 auf rund 191,1 Mrd. Euro steigen (+4,2 %), die Zahl der Kauffälle dürfte in der Summe der vier Marktsegmente (Wohnbauland, Eigenheime, Mehrfamilienhäuser, Eigentumswohnungen) erneut leicht zurückgehen. "Die Kaufpreisentwicklung im Bereich Wohnen hat sich, nach den hohen Steigerungsraten der Vorjahre, im laufenden Jahr etwas abgeschwächt. Das spiegelt sich in einem schwächeren Umsatzwachstum wider", erläutert Sebastian Wunsch. Leicht steigende Kauffallzahlen erwartet GEWOS für 2019 lediglich im Eigenheim- und Mehrfamilienhaussegment, die Geldumsätze dürften hier auf rund 69,1 bzw. 35,7 Mrd. Euro steigen (+4,2 bzw. +6,2 %). Die Umsätze mit Eigentumswohnungen werden nach der Prognose von GEWOS im laufenden Jahr voraussichtlich auf rund 68,2 Mrd. Euro steigen (+3,5 %). Bei leicht rückläufigen Kauffällen und Flächenumsätzen, dürfte sich der bundesweite Geldumsatz mit Wohnbauland in 2019 auf rund 18,1 Mrd. Euro belaufen (+2,6 %). Über die Immobilienmarktanalyse IMA®: GEWOS erfasst mit der Immobilienmarktanalyse IMA® jährlich für alle Stadt- und Landkreise Deutschlands die abgeschlossenen Grundstückskaufverträge und die mit diesen Verträgen verbundenen Geldumsätze. Damit ist die IMA® die einzige umfassende Analyse des Kaufgeschehens von Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland, deren Ergebnisse flächendeckend in tiefer regionaler Differenzierung auf tatsächlichen Verkäufen beruhen. In die aktuelle Analyse sind rund 904.000 Eigentümerwechsel aus dem Jahr 2018 eingeflossen. Ergänzend zur Analyse des Transaktionsgeschehens des jeweils abgelaufenen Jahres, beinhaltet die IMA® fundierte Prognosen für das laufende und das kommende Jahr auf Basis umfangreicher Zeitreihen - jeweils in kleinräumiger Gliederung und differenziert nach sektoralen Teilmärkten. Über GEWOS: Als unabhängiges Beratungs- und Forschungsinstitut berät GEWOS seit 50 Jahren private und öffentliche Unternehmen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, Banken, Bausparkassen und Versicherungen, Kammern und Verbände sowie die öffentliche Hand. In unseren Büros in Hamburg und Berlin entwickeln wir für unsere Kunden maßgeschneiderte und praxisnahe Entscheidungsgrundlagen und Zukunftsstrategien. Unser Tätigkeitsspektrum reicht von der Erhebung und Analyse immobilienwirtschaftlicher Daten über die Erstellung von Mietspiegeln, Schlüssigen Konzepten, Wohnungsmarkt- und Stadtentwicklungskonzepten bis hin zur wohnungswirtschaftlichen Strategieentwicklung und zum Qualitätsmanagement. Pressekontakt: Sebastian Wunsch GEWOS Institut für Stadt-, Regional und Wohnforschung GmbH Drehbahn 7, 20354 Hamburg T 040 69712 219 M 0162 1019 142 sebastian.wunsch@gewos.de Original-Content von: GEWOS GmbH, übermittelt durch news aktuell


    ID Medien Verlag präsentiert Ihnen auf Deutsche-Handwerker.info aktuelle Meldungen aus den Baubranchen

    Favoriten
    Als Startseite
     
    Pfeil Meldungen


    Newsticker

    Aachen (ots) - Das neue Center Smart Commercial Building im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus versteht sich als zentraler Ansprechpartner zur Generierung und Vermittlung von Wissen rund um die Nutzung und den Betrieb von Gewerbeimmobilien. Das Center setzt sich zum ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Im Tarifstreit um die Mindestlöhne für die rund 850.000 Bau-Beschäftigten zeichnet sich eine Wende ab: Die IG BAU hat am 11. Dezember 2019 die Schlichtung angerufen. Zuvor einigten sich die Tarifvertragsparteien auf Empfehlung der Präsidentin ... ... Weiter lesen


    Bad Nauheim (ots) - "The same procedure as last year" hieß es gestern Mittag in der Kooperationszentrale der EUROBAUSTOFF in Anspielung auf einen alljährlich gesendeten Sketch rund um Butler James. Der Grund: Wie im Vorjahr hatte die Bad Nauheimer Kooperation ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Die openHandwerk GmbH, Anbieter einer "Software-as-a-Service"-Lösung für die Digitalisierung von Prozessen im Handwerk und Bau, und die Deutsche Telekom, einer der führenden europäischen Telekommunikations-Unternehmen, arbeiten ... ... Weiter lesen


    Köln (ots) - Gleich zweimal grünes Licht gab es in den kommunalen Gremien der Stadt Köln für das Projekt eines neuen Justizzentrums in Köln-Sülz, für das der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Vorhabenträger ist. Zunächst ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Neuheiten-Report der bautec 2020 online - Neuheiten-Icon zur besseren Orientierung - 3D-Betondruck: Peri zeigt die Zukunft des Bauens - Weltneuheit von Horyong Korea Was haben seriell vorgefertigte Raummodule aus Massivholz, die sich per plug & play zu ... ... Weiter lesen


    München (ots) - - Immer mehr Immobilieninteressenten nutzen digitale Services wie Interhyp Home - Digitalisierung stärkt die Mündigkeit von Verbrauchern bei der Kreditaufnahme - Interhyp Home ergänzt digital die persönliche ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Sicheres Arbeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen ist ein zentrales Anliegen der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) - schon aus geringen Höhen können Abstürze schwerwiegende Folgen haben oder sogar tödlich enden. Deshalb setzt sich ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Die Gemengelage am Immobilienmarkt bleibt vorerst unverändert: Steigende Preise und hohe Nachfrage in den Ballungsgebieten bei sinkenden Zinsen für Darlehen. In diesem Zusammenhang ist es wichtiger denn je, den Preis einer Immobilie richtig zu ... ... Weiter lesen


    Frankfurt (ots) - Neue Öko-Briketts aus Kaffeesatz, jetzt auch bei Hornbach erhältlich: - ideal für Holz- und Mehrstofföfen - brennen 20% länger und erreichen höhere Temperaturen als Holz - ein Brikett enthält recycelten Kaffeesatz ... ... Weiter lesen


    Mickhausen/DE (ots) - Wer in eine umweltfreundliche Pelletheizung investiert, profitiert von niedrigen Brennstoffkosten und von hochattraktiven Förderzuschüssen. Der Wunsch nach sauberer und bezahlbarer Energie ist bei Sanierern so groß wie nie zuvor. ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - dena-Chef Kuhlmann: "Meilenstein für die Energiewende im Gebäudebereich" In Hameln (Niedersachsen) wird im Wohnquartier "Kuckuck" das erste Mehrfamilienhaus in Deutschland nach dem Energiesprong-Prinzip seriell ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Immowelt baut den Sales-Bereich massiv aus und entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für die Bedürfnisse der Kunden / 360°-Beratung: Immowelt unterstützt Immobilienprofis verstärkt bei der Objektakquise und dem Onlinemarketing / ... ... Weiter lesen


    Coswig (ots) - Rente und Altersvorsorge in Deutschland stehen wieder im Mittelpunkt der öffentlichen Debatte. Die Große Koalition hat zwar einen Kompromiss für die Grundrente gefunden, doch so schnell wird das Thema nicht von der politischen Agenda verschwinden. Die ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Schwerpunktthema "Urbaner Holzbau in Berlin" - Premiere der Sonderschau "Re-Use und Recycling" - Fachtagungen zum Thema Holzbau für Ingenieure und Architekten Stahl, Glas und Beton galten lange Zeit als Inbegriff moderner Baukunst. ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Noch nie waren die Zinsen so niedrig wie zurzeit und viele Deutsche möchten sich die günstigen Konditionen sichern - auch ohne Eigenkapital. Doch so verlockend eine Vollfinanzierung klingt, zukünftige Eigenheimbesitzer müssen bei dieser Variante ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - WELTBETT® startet heute den Verkauf von DIE MATRATZE, die bei höherer Qualität ab einem günstigeren Preispunkt angeboten wird als der Marktführer. Das weltweit führende Testinstitut für Matratzen, auf dessen Kompetenz auch die ... ... Weiter lesen


    Frankfurt am Main (ots) - Das Joint Venture aus der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG und der Red Square GmbH, sowie die Immobilienmarketing-Agentur acre (activ consult real estate gmbh) wurden vom Rat für Formgebung mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet. Die ... ... Weiter lesen


    Köln/Berlin (ots) - Moderne Wärmepumpen setzen einen Teil Strom ein und generieren damit bis zu vier Teile erneuerbare Energien aus der Umwelt oder dem Erdreich. Je nach Ausführung können Wärmepumpen Systemtemperaturen erreichen, die sie auch für den ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Ein Drittel der 175 Wohnungen sowie denkmalgeschütztes Bürogebäude verkauft / Nachfrage von Kapitalanlegern steigt seit Herbstbeginn durch gutes Konsumklima und EZB-Zinspolitik / Wohnungskäufer setzen vor allem auf Standort München-Pasing ... ... Weiter lesen


    München (ots) - - PAVE - Projektraumsoftware selbst für komplexeste Bauvorhaben - DYVE - Virtueller Datenraum mit höchster Sicherheit für sensible Daten - KI analysiert Auffälligkeiten und macht selbstständig ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Branchenmarktführer präsentieren sich auf der bautec 2020 - Schwerpunktthemen: Digitalisierung, Klimawandel und Energiewende, Bäder für Generationen, Heizen 2030 - KarriereCenter bautec für Nachwuchs- und Fachkräfte Die starke ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - Ergebnisse ausschlaggebend für Auswahl künftiger Vorbildprojekte Die Deutsche Energie-Agentur (dena) startet Orientierungsberatungen in Liegenschaften von 20 Kommunen und Bundesländern im Rahmen des Modellvorhabens "Co2ntracting: ... ... Weiter lesen


    Amsterdam/Düsseldorf (ots) - Picnic, der schnell wachsende Online-Supermarkt aus den Niederlanden, hat 250 Millionen Euro (275 Millionen US-Dollar) in einer Series-C-Finanzierungsrunde erhalten. Damit will Picnic sein Wachstum vorantreiben und ein hochmodernes automatisiertes ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - CDU/CSU und SPD setzen Koalitionsvereinbarung um - Mit höheren Einkommensgrenzen werden wieder breite Schichten der Bevölkerung erreicht Die Landesbausparkassen begrüßen die heute im Zuge der Billigung des "Steuerpakets" vom Bundesrat ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Auf der Mitgliederversammlung am 21. November 2019 auf dem Oderberger Campus wurde Prof. Dr. Jürgen Aring für eine zweite Amtszeit als Vorstand des vhw - Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. wiedergewählt. In seiner ersten ... ... Weiter lesen


    Dinkelsbühl (ots) - 30 Prozent aller Büro-Angestellten werden so stark durch akustische Reize abgelenkt, dass sie 15 Prozent weniger produktiv sind.* Betroffene verlieren somit jeden Tag über eine Stunde an produktiver Arbeitszeit. Aber nicht nur in ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Umweltministerin Svenja Schulze stellte am Dienstag den Bericht der Bundesregierung vor: Um rund 1,5 Grad sei die Durchschnittstemperatur seit 1881 gestiegen - mit fatalen Folgen für Mensch, Tier und Umwelt. Niedrigwasser in Flüssen, eine erhöhte Gefahr ... ... Weiter lesen


    Sarrebourg (ots) - Mit der feierlichen Eröffnung der neuen Niederlassung NORMA FRANCE in Sarrebourg startet der deutsche Lebensmittel-Discounter im Nachbarland in die Zukunft. In einer Rekordzeit von nur knapp 14 Monaten entstand ein hochmodernes Verwaltungs- und Logistikzentrum ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Kongress für Planer und Architekten am 20. Februar 2020 im Rahmen der bautec - Begrenztes Ticketkontingent - Voranmeldung zur kostenfreien Teilnahme - bautec 2020: 18. bis 21. Februar in Berlin Nachverdichtung in Ballungszentren, bezahlbarer Wohnraum, neue ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Die Versorgung von Baustellen mit Kies, Sand, Schotter und Splitt gerät ins Stocken. Es muss dringend gehandelt werden. Schon seit langem weist der Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, darauf hin, dass die Liefersicherheit bei wichtigen Massenbaustoffen ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in 76 Stadt- und Landkreisen Ostdeutschlands von immowelt.de zeigt: In Leipzig steigt der Quadratmeterpreis seit 2018 um 5 Prozent auf 6,70 Euro, in Dresden auf 7,50 Euro (+3 Prozent) / In 40 Prozent der untersuchten ... ... Weiter lesen


    BERLIN/SAN FRANCISCO (ots) - TaskRabbit, ein digitaler und mobiler Marktplatz für Haus- und Heimwerkerarbeiten, startet heute mit seinem Service in Deutschland. Ab sofort können Kunden in Berlin und Umgebung sowie in elf Städten im Rhein-Ruhr-Gebiet* über eine ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Sperrfrist: 25.11.2019 19:30 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. - 22 Wohnungsunternehmen lassen mehr als 10.000 Wohnungen klima- und sozialverträglich ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Die Branche kann sich leider nicht mehr von der allgemeinen Verschlechterung der Stimmung in der Gesamtwirtschaft frei machen: Die Geschäftserwartungen lassen auch am Bau nach. Mittlerweile erwarten deutlich mehr Bauunternehmen eine Eintrübung ihrer ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Die AG Natursteinwerke sind als Fachhändler, Designer/Innenarchitekten und Verleger in einem - spezialisiert auf Endkunden - für die größte Auswahl an Natursteinen und High-Tech Feinsteinzeugfliesen in Europa bekannt. Privatkunden, ... ... Weiter lesen


    Darmstadt (ots) - Die Alnatura Arbeitswelt im südhessischen Darmstadt hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur gewonnen. Den Preis nahm am gestrigen Abend Götz Rehn entgegen, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura. Der Unternehmenssitz des ... ... Weiter lesen


    Sachsen-Anhalt (ots) - Die "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt" ist ein Auszeichnungswettbewerb der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) und ihrer Partner. Er richtet sich an private Eigentümerinnen und Eigentümer, die nach dem 1. Dezember 2009 ... ... Weiter lesen


    Bonn (ots) - Am heutigen Vormittag legten der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) und die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gemeinsam den Grundstein für das neu entstehende Technische Infrastrukturgebäude (TIS) der Uni. Bei der ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Trotz des ersten Planungsbeschleunigungsgesetzes von 2018 besteht weiterhin großer Bedarf, die Planungsverfahren in Deutschland zu beschleunigen. Wir müssen schneller planen, damit wir auch schneller bauen können." So die Forderung von Felix ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Die Talfahrt bei den Wohnungsbaugenehmigungen setzt sich weiter fort. Unsere Befürchtungen, dass die Zunahme an Regulierungen den Investitionen schaden, haben sich bewahrheitet. Dafür ist die Entwicklung in Berlin das beste Beispiel." Mit diesen ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu ... ... Weiter lesen


    Homberg (Ohm) (ots) - November 2019: Als sehr zufriedenstellend bezeichnet Messechef Dr. Friedhelm Rese den Anmeldestand für die nächste internationale Demonstrationsmesse für die Roh-und Baustoffindustrie: Mehr als neun Monate vor dem Start der steinexpo 2020 zeichnet ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in den Stadt- und Landkreisen Nordrhein-Westfalens von immowelt.de zeigt: In 49 von 53 Stadt- und Landkreisen steigen die Angebotsmieten weiter - in vielen jedoch nur moderat / Die teuersten Städte Köln (10,60 ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Die BAUINDUSTRIE begrüßt die Forderung von BDI und DGB, eine Investitionsoffensive der öffentlichen Hand zu starten. Insbesondere die baupolitischen Ziele lassen sich nur erreichen, wenn die öffentliche Hand konstant in die ... ... Weiter lesen


    Wien (ots) - Mit den Serviced Apartments am Wienerberg gewinnt erstmals ein Konzept aus Österreich die wichtigste Branchenauszeichnung im deutschsprachigen Raum Hohe Auszeichnung für PhilsPlace! Bereits zum siebenten Mal wurden heuer in Leipzig die besten Konzepte ... ... Weiter lesen


    Mayen (ots) - 450 Millionen Jahre treffen auf Zeitgeist und Zukunft: Mit vollflächig integrierbaren Solarzellen schafft das neue Schieferdach-System von Rathscheck eine einzigartige Verbindung zwischen langlebigem Naturstein, effizienter Energieerzeugung und zeitlosem ... ... Weiter lesen


    Stuttgart (ots) - Das Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE errichtet am Firmensitz in Stuttgart-Vaihingen ein bisher einmaliges Verwaltungsgebäude, das allen modernen Anforderungen für Umweltfreundlichkeit und Digitalisierung gerecht wird. Mit ... ... Weiter lesen


    Tel Aviv, Berlin (ots) - Vayyar Imaging, der weltweit führende Anbieter von 4D-Radar-Bildgebungssensorik, kündigte heute die Einführung des Wandscanners Walabot DIY plus in den deutschen Markt an. Die neue Generation der Walabot-Produktlinie schaut mithilfe der ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Die überwiegende Mehrheit der Deutschen hält Investitionen in Immobilien für sehr wertstabil und für eine gute Maßnahme, sich vor einer Minderung des Geldwertes zu schützen. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Online-Umfrage ... ... Weiter lesen


    Frankfurt (ots) - Bis zum offiziellen Start des Praktischen Leistungswettbewerbes (PLW) der Maler und Lackierer*innen im Bildungszentrum 2 der Handwerkskammer für Mittelfranken sind es nur noch Stunden. Die acht Frauen und vier Männer aus den 12 ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - Energieverbrauch in Gebäuden bleibt auf hohem Niveau - Sanierungsrate ist weiterhin zu niedrig - Kuhlmann: "Klimapaket und weitere Maßnahmen können Stillstand beenden, müssen aber rasch umgesetzt ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Wer bisher auf der Suche nach einer neuen Immobilie war, musste dafür diverse Webseiten durchstöbern, um wirklich alle Angebote zu finden. Neben den bekannten Immobilienportalen gehören da auch die Seiten lokaler Makler und weiterer Anbieter dazu. Doch ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt, wie hoch die Mieten und der Anteil an gemeldeten Arbeitsstellen pro 100 Arbeitslose in allen deutschen Stadtkreisen sind: Teure Mieten, wenige Jobs: In den Metropolen Berlin und Hamburg liegt das Verhältnis von ... ... Weiter lesen


    Wiesbaden (ots) - Neueste Zahlen von SOKA-BAU zeigen, dass sich der positive Grundtrend der vergangenen Jahre am Bauausbildungsmarkt fortsetzt. Nach einem kräftigen Anstieg der Zahl der neuen Ausbildungsverhältnisse in der Bauwirtschaft in den beiden Vorjahren ... ... Weiter lesen


    Augsburg (ots) - (tdx) Die Hitzewellen der letzten beiden Sommer machen deutlich: Der Klimawandel ist Tatsache. Planer und Bauherren sind gefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um einerseits den CO2-Ausstoß zu reduzieren, anderseits angenehmes Wohnen und Arbeiten ... ... Weiter lesen


    Mainz (ots) - Ob schleifen, tapezieren, Parkett oder Pflastersteine verlegen - oder gar das Bad in eine kleine Wohlfühl-Oase verwandeln: Heimwerken und Selbermachen boomt. Der Baumarkt - des Deutschen zweites Zuhause. Aber der Schein trügt: Baumärkte haben ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Premiere bei Bonial: Zum 1. Branchentreff "Home&Living" versammelte der führende Drive-to-Store Partner (kaufDA/MeinProspekt) alle wichtigen Entscheider der Möbel- und Einrichtungsbranche in seinem Headquarter in Berlin. Mit namhaften ... ... Weiter lesen


    Köln (ots) - Die Seniorenbetreuung Home Instead will stärker mit Anbietern für Betreutes Wohnen zusammenarbeiten. Grund ist die hohe ungedeckte Nachfrage nach Wohnungen im Bereich des Betreuten Wohnens. Lange Wartezeiten auf eine der begehrten Wohnungen sind daher die ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Wir blicken auf ein gutes Baujahr 2019 und erwarten ein Umsatzwachstum von 5 %; das entspricht einem Umsatz von 354 Mrd. Euro, den unsere 370.000 Mitgliedsbetriebe erwirtschaftet haben. In 2020 wird der Branchenumsatz auf fast 370 Mrd. Euro steigen, was einem ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Die Baubranche steht bekanntermaßen mitten drin in der Digitalisierung. Es kommt darauf an, die vorhandenen Ressourcen effizient einzusetzen. Start-ups helfen kräftig mit, Effizienzgewinne zu realisieren und die Baubranche zukunftsfähig zu machen. Die ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - 61 Standorte im Engel & Völkers Deutschlandvergleich für 2019 Engel & Völkers analysiert im aktuellen "Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland" die Markt- und Preisentwicklung an 61 ausgewählten Standorten sowie das ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in Berlin und den angrenzenden Stadt- und Landkreisen zeigt: - 11,30 Euro pro Quadratmeter: In Berlin sind die Angebotsmieten im Vergleich zum Vorjahr um +3 Prozent gestiegen - Der Anstieg der Mieten ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - vdp-Immobilienpreisindex erreicht Allzeithoch Der Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) stieg im dritten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahr um 5,9 Prozent. Mit aktuell 159,7 Punkten (Basisjahr 2010 = 100) erreichte der auf ... ... Weiter lesen


    Wiesbaden/Mainz-Kastel (ots) - Wie kommt ein erfolgreicher Immobilienunternehmer auf die Gründung einer Tennisakademie und noch dazu mit dem Weltstar Boris Becker? Ganz einfach, Khaled Ezzedine und seine Familie haben Tennis im Blut. Ezzedine selbst spielt aktiv Tennis, ... ... Weiter lesen


    Düsseldorf (ots) - PwC-Studie "Emerging Trends in Real Estate Europe 2020 - Climate of Change": Klimawandel birgt Risiken für Immobilienportfolios / Steigende Baukosten beunruhigen Investoren / Mobilitätstrends beeinflussen Investments / Städte-Ranking: ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - 6. bis 10. November: Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair-Trade-Produkte - Rund 500 Aussteller aus über 60 Ländern verwandeln das Messegelände in einen exotischen Basar - Premiere: Modenschau ... ... Weiter lesen


    Grevenbroich (ots) - Am Freitag, den 08.11.2019 findet um 11.00 Uhr der feierliche Akt der Grundsteinlegung für den Neubau der Polizeiwache in Grevenbroich statt. Nachdem auf der Baustelle zwischenzeitlich die Bodenplatte gegossen wurde, wird dort, wo sich zukünftig die ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - Wohnlagen entlang der Grenze im ehemaligen Ostberlin am begehrtesten - Preise bei Neuvermietung im ehemaligen Berliner Osten mit höchstem Wachstum Am 9. November feiern Ost- und Westberliner den Mauerfall vor 30 Jahren. Die deutsche ... ... Weiter lesen


    Düsseldorf (ots) - Total E-Quality Deutschland e. V. hat den BLB NRW für seine zukunftsorientierte und erfolgreiche Personalpolitik prämiert. BLB NRW Geschäftsführerin Gabriele Willems: "Wir freuen uns, dass die gelebte Vielfalt in unserem Unternehmen ... ... Weiter lesen


    Mauerkirchen/Oberösterreich (ots) - Der schießbare Holznagel überzeugt die Jury des Callwey Verlages Am 25. September 2019 ehrte der Callwey Verlag gemeinsam mit dem Deutschen Architekturmuseum und namhaften Partnern zum neunten Mal die "Häuser des ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Gas: Heizkosten sechs Prozent höher als im Vorjahr / Heizöl: Preisrückgang lässt Heizkosten um 19 Prozent sinken / Klimapaket: CO2-Preis belastet Gaskunden mit 167 Euro, Ölkunden mit 221 Euro zusätzlich Trotz der milden ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Seit die Einführung des Mietendeckels in Berlin immer konkreter wird, ist eine zunehmende Unsicherheit bei Immobilienbesitzern spürbar. Berlin Sotheby's International Realty verzeichnet schon jetzt steigende Verkaufsanfragen, da Immobilienbesitz als ... ... Weiter lesen


    Limburg (ots) - Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und viele Haushalte machen sich Gedanken um die Bestellung von Heizöl. Die Befüllung des Heiztanks kann hohe Kosten verursachen, die für einige Verbraucher finanziell nicht zu bewältigen sind. Eine ... ... Weiter lesen


    Maishofen (ots) - Der Geschäftsführer der Rieder Gruppe widmet sich in diesem Studiensemester Themen wie Klimaschutz und nachhaltiges Bauen, um sich aktiv für eine resilientere Architektur einzusetzen. Wolfgang Rieder, Chef und Eigentümer der 1958 ... ... Weiter lesen


    Coswig (ots) - Die Altersarmut in Deutschland wird in den nächsten Dekaden stark steigen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelmann Stiftung, des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). ... ... Weiter lesen


    Oldenburg (ots) - Mit PLIXXENT startet heute ein führender Anbieter für Polyurethan-Systemlösungen (PU). Die Unternehmensgruppe mit rund 250 Mitarbeitern an fünf Standorten in Europa deckt die gesamte Anwendungsbreite von PU-Systemen ab. Hauptabnehmer sind Kunden ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Wenn die Behörden eine Baugenehmigung für ein Hotel mit Restaurantbetrieb erteilen, dann sollte diese möglichst konkret den Inhalt, die Reichweite und den Umfang der geplanten Nutzung benennen. Sonst haben Nachbarn die Möglichkeit, ... ... Weiter lesen


    Witten (ots) - - ZÜBLIN Timber erhält Auftrag für Schlüsselfertigbau in Hybridbauweise - Universität fokussiert auf Nachhaltigkeit - Campus-Neubau unterstützt didaktisches Konzept - Eröffnung für Sommer 2021 geplant Mit ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Neubauten ab 2014 bleiben vom Mietendeckel ausgeschlossen. Das hat der Berliner Senat vergangene Woche in einem Gesetzesentwurf beschlossen. Der Projektentwickler und Bauträger PROJECT Immobilien sieht sich mit dieser Entscheidung in seinem ... ... Weiter lesen


    Frankfurt (ots) - - Preisgelder im Gesamtwert bis zu 35.000 EUR - Kategorien "Neubau" und "Modernisieren im Bestand" - Bewerbungen bis 5. Februar 2020 Heute startet die Bewerbungsphase für den KfW Award Bauen 2020. Bis zum 5. Februar ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Prognose für 2019: Heizkosten steigen 700 Euro - so hoch waren die durchschnittlichen Heizkosten in einer 70 Quadratmeter großen Vergleichswohnung im vergangenen Jahr. Vor allem aufgrund des Sanierungsstandes gibt es jedoch große ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in den Stadt- und Landkreisen Norddeutschlands von immowelt.de zeigt: In 14 von 66 untersuchten Stadt- und Landkreisen sind die Mieten seit 2018 konstant oder rückläufig / 21 Regionen verzeichnen moderate ... ... Weiter lesen


    Langenhagen-Hannover (ots) - Altbauten bieten meist eine besonders hohe Wohnqualität in bester Lage. Trotzdem scheint eine denkmalgeschützte Immobilie auf den ersten Blick keine besonders lohnende Investition zu sein. Weil denkmalgeschützte Immobilien auch immer ein ... ... Weiter lesen


    Frankfurt (ots) - Die Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG baut ihre Präsenz vor Ort deutlich aus. Ab sofort ist der Marktführer für die Immobilien-Rente mit Regionalleitern in ganz Deutschland vertreten. Sie koordinieren die Aktivitäten der inzwischen mehr als 400 ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - Größtes Preiswachstum bei Neuvermietung im südöstlichen Speckgürtel - Kleinmachnow, Potsdam und Teltow mit teuersten Mietpreisen Ganz Berlin diskutiert über den Mietendeckel und die aktuellen Mietpreise ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 öffnete Sprinkenhof die Türen. Von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr standen sämtliche Büroflächen für Kunden und Interessierte offen. Alle operativen Bereiche stellten sich mit ihrem Leistungsspektrum ... ... Weiter lesen


    Bremen (ots) - PROFISHOP überarbeitet im Zuge der Unternehmensentwicklung seine Online-Plattform und Logo-Design Versand eines Print-Katalogs an ausgewählte Kunden als Brückenschlag zwischen Digitalisierung und traditionellem Mittelstand ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - Quadratmeterpreise der Gemeinde Möglingen im Speckgürtel seit 2017 um 25 Prozent gewachsen - Durchschnittspreis pro Quadratmeter in Stuttgart um 17 Prozent gestiegen - Höchste Quadratmeterpreise im Stuttgarter Speckgürtel in ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Und wieder ein glorreicher erster Platz für ELKHAUS. Das anerkannte Branchenportal Musterhaus.net hat auch in diesem Jahr wieder den deutschen Musterhauspreis vergeben. 45 Häuser standen zur Wahl, über 150.000 Menschen haben abgestimmt ... ... Weiter lesen


    Alle Bau-News
    Service




     
       

      © www.Deutsche-Handwerker.info (ID Medien Verlag) 2020
    ID Medien Verlag -

     
      Impressum | Kontakt | SitemapAGBDisclaimer