AnzeigeKFZ-Verzeichnis.de   anzeige Einfach Umzugsprofis finden bei ImmobilienScout24!

Deutsche-Handwerker.info
Leistung, Qualität und guter Service...
Ihre Handwerkerauskunft

Header
 
Samstag 22.02.2020         
Pfeil Schnellsuche
  Handwerker-Suche

PrePfeil
Pfeil Navigation
  • Startseite
  • Empfehlungen des Tages
  • Links / Empfehlungen
  • Kontakt
  • Handwerkersuche
  • Newsletter
  • Wir über uns
  • Impressum
  • Pfeil Pressestimmen
     
    Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres wurde das Portal Deutsche-Handwerker.info zur besten Website des Monats gewählt.
    -> mehr...
    -> Presse / Referenzen

    Pfeil Newsletter
     
    Möchten Sie über alles Neue aus der Branche informiert werden?
    Bestellen Sie einfach ab sofort unseren Newsletter.
    -> News abonnieren
     
    Pfeil Wetter
     
    Aktuelles
    Deutschland Wetter
    -> mehr...

    Umfrage
    Wie sind Sie auf Deutsche-Handwerker.info aufmerksam geworden?
    Zeitungsannonce / Presse
    Geschäftsfreunde / Bekannte
    Suchmaschine
    Postwurf / Reklame
    Bannerwerbung / Internet
    Linkempfehlung / Internet

     

    Bookmarken
    Favoriten
    Als Startseite


    www.KFZ-Verzeichnis.de



    Fairer Partner
     

    Nürnberg (ots) - Eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt, wie hoch die Mieten und der Anteil an gemeldeten Arbeitsstellen pro 100 Arbeitslose in allen deutschen Stadtkreisen sind: Teure Mieten, wenige Jobs: In den Metropolen Berlin und Hamburg liegt das Verhältnis von Jobs zu Arbeitslosen unter dem Deutschlandschnitt und die Mieten darüber / Günstige Mieten, gute Berufschancen: In Ansbach, Landau und Suhl gibt es überdurchschnittlich viele Jobs, die Mieten sind dagegen günstig / Beste Jobaussichten in Bayern: In Bamberg und Würzburg herrscht Vollbeschäftigung bei durchschnittlichen Entgelten, aber überdurchschnittlichen Mieten Immer mehr Menschen drängen in die Metropolen. Einer der Gründe: Sie vermuten dort die besten Jobaussichten. Der Zuzug hat zur Folge, dass Mieten in München, Berlin oder Hamburg in den vergangenen Jahren explodiert sind. Doch bei genauer Betrachtung ist das Verhältnis von gemeldeten Arbeitsstellen und Arbeitslosen in kleinen Städten mit niedrigen Mieten häufig viel besser als in den Metropolen. Am deutlichsten wird der Unterschied zwischen Berlin und Ansbach. In der fränkischen Mittelstadt sind nicht nur die Mieten mit im Median 7,60 Euro pro Quadratmeter deutlich günstiger als in Berlin mit 11,30 Euro. Auch die Zahl an offenen Stellen pro Arbeitslose ist 5-mal so hoch wie in der Hauptstadt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von immowelt.de. Dafür wurden die gemeldeten Stellen pro 100 Arbeitslose auf Basis von Daten der Bundesagentur für Arbeit (Durchschnitt 01/2019 bis 10/2019) und die Angebotsmieten von Wohnungen (40 bis 120 Quadratmeter) in allen Stadtkreisen untersucht. In den meisten Großstädten ist das Stellenangebot vielschichtig, die Offerten reichen vom Produktionshelfer bis zum Facharzt. In Berlin gibt es viele Jobs in der IT-Branche und Start-up-Szene, sodass die Attraktivität trotz hoher Arbeitslosenquote groß ist. Die stetig steigenden Einwohnerzahlen haben dazu geführt, dass sich die Mieten in den vergangenen 10 Jahren verdoppelt haben und inzwischen deutlich über dem Deutschlandmittel von 7,70 Euro liegen. Mit der Bevölkerungszahl wächst aber auch die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt, wie das Verhältnis von Arbeitslosen und gemeldeten Stellen zeigt. Durchschnittlich monatlich 28.000 Jobs stehen 153.000 Suchenden gegenüber. Mit umgerechnet 18 Stellen pro 100 Arbeitslose hat Berlin einen der schlechtesten Werte aller untersuchten Städte. Hinzu kommt, dass die Gehälter in der Hauptstadt für die Größe und Bedeutung der Stadt vergleichsweise niedrig sind und sogar unter dem Deutschlandmittel liegen. In den anderen Metropolen sind die Einkommen zwar höher, allerdings gibt es auch dort nur wenig freie Arbeitsplätze: In Köln sind es ebenfalls 18 und in Hamburg 26 pro 100 Arbeitslose. Zum Vergleich: Deutschlandweit beträgt der Wert 35 gemeldete Stellen. Knapp darunter liegt auch München (34 Stellen). Mit Quadratmeterpreisen von 17,90 Euro sind Mietwohnungen aber auch mehr als doppelt so teuer wie im Deutschlandmittel. Viele Stellen und günstige Mieten in Mittelstädten Bessere Jobaussichten und gleichzeitig niedrige Mieten gibt es in Ansbach, wo die Angebotsmieten mit 7,60 Euro pro Quadratmeter unter dem Deutschlandmittel liegen. Trotz der niedrigen Mieten gibt es im mittelfränkischen Regierungssitz 85 gemeldete Stellen auf 100 Arbeitslose. In Ansbach sind sowohl kunststoffverarbeitenden Unternehmen als auch Automobilzulieferer angesiedelt, die positiven Einfluss auf den Arbeitsmarkt haben. In Coburg (79) und Schweinfurt (75) ist der Anteil an gemeldeten Stellen etwas geringer, die Mieten von 7,30 Euro beziehungsweise 7,10 Euro pro Quadratmeter, aber auf ähnlichem Niveau. Während die Gehälter in Ansbach etwas unter denen in Berlin liegen, sind sie in Schweinfurt und Coburg sogar höher. Auch im rheinland-pfälzischen Landau und dem thüringischen Suhl ist Wohnen preiswert und die Aussicht auf einen Job gleichzeitig gut. Nur in wenigen Großstädten wohnen Arbeitnehmer günstig und die Beschäftigungschancen sind gut. In Wolfsburg zum Beispiel liegen die Angebotsmieten bei 7,50 Euro pro Quadratmeter und auf 100 Arbeitslose kommen 47 gemeldete Stellen. In Wolfsburg gibt es aber nicht nur gute Jobaussichten, dank der Automobilindustrie verdienen Arbeitnehmer auch noch am meisten unter allen deutschen Stadtkreisen. Leipzig konnte sich unter anderem als Automobilstandort etablieren und entwickelte sich aufgrund der zentralen Lage zu einem Verkehrs- und Logistikzentrum. Trotz vieler Jobs sind dort die Mieten (6,70 Euro) niedrig. Die Gehälter befinden sich aber auch unterhalb des bundesweiten Mittels. Beste Jobchancen in Bayern Die besten Jobaussichten gibt es vor allem in bayerischen Städten: In Bamberg (98) und Würzburg (90) gibt es die meisten gemeldeten Stellen pro 100 Arbeitslose. Beide Städte sind vom produzierenden Gewerbe geprägt, besonders die Kfz-Zulieferindustrie bietet gute Jobaussichten. Die Entgelte sind dabei durchschnittlich hoch. Allerdings liegen die Mieten mit 9,00 Euro in Bamberg und 10,40 Euro in Würzburg auch über dem Deutschlandmittel. Auch in anderen bayerischen Städten wie Ingolstadt (11,70 Euro), Regensburg (11,00 Euro) und Rosenheim (10,30 Euro) haben Jobsuchende gute Aussichten, wobei die Mieten dort auch teuer sind. Neben den bayerischen Gemeinden gibt es auch in Jena bedingt durch die Glas- und Optikindustrie und in Ulm aufgrund der Elektro- und Nutzfahrzeugindustrie gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt - Wohnen ist jedoch auch etwas teurer als im Bundesmittel. Ausführliche Tabellen zu allen deutschen Stadtkreisen stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung: http://ots.de/gEzTpk Berechnungsgrundlage: Datenbasis für die Berechnung der Mietpreise in den deutschen Stadtkreisen waren auf immowelt.de inserierte Angebote. Die Preise sind jeweils Angebots-, keine Abschlusspreise. Dabei wurden ausschließlich die Angebote berücksichtigt, die vermehrt nachgefragt wurden. Die Preise geben den Median der in den ersten 3 Quartalen 2019 angebotenen Wohnungen (40 bis 120 Quadratmeter) an. Die Mietpreise spiegeln den Median der Nettokaltmieten bei Neuvermietung wider. Der Median ist der mittlere Wert der Angebotspreise. Die Daten für die gemeldeten Arbeitsstellen und die Anzahl der Arbeitslosen stammen von der Bundesagentur für Arbeit (Durchschnitt Jan. bis Okt. 2019). Dabei ist zu beachten, dass circa 50 Prozent aller offenen Stellen auch bei der Arbeitsagentur gemeldet sind. Diese und andere Pressemitteilungen von immowelt.de finden Sie in unserem Pressebereich unter https://www.immowelt-group.com/presse. Über immowelt.de: Das Immobilienportal www.immowelt.de ist einer der führenden Online-Marktplätze für Wohnungen, Häuser und Gewerbeimmobilien. Gemeinsam mit immonet.de verzeichnet das Immobilienportal eine Reichweite von monatlich 50 Millionen Visits*. Immowelt.de ist ein Portal der Immowelt Group, die mit bauen.de und umzugsauktion.de weitere reichweitenstarke Portale betreibt und leistungsstarke CRM-Software für die Immobilienbranche entwickelt. An der Immowelt Group ist die Axel Springer SE mehrheitlich beteiligt. * Google Analytics; Stand: Januar 2019 Pressekontakt: Immowelt AG Nordostpark 3-5 90411 Nürnberg Barbara Schmid +49 (0)911/520 25-808 presse@immowelt.de Tim Kempen +49 (0)911/520 25-808 presse@immowelt.de www.twitter.com/immowelt www.facebook.com/immowelt Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell


    ID Medien Verlag präsentiert Ihnen auf Deutsche-Handwerker.info aktuelle Meldungen aus den Baubranchen

    Favoriten
    Als Startseite
     
    Pfeil Meldungen


    Newsticker

    Aachen (ots) - Das neue Center Smart Commercial Building im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus versteht sich als zentraler Ansprechpartner zur Generierung und Vermittlung von Wissen rund um die Nutzung und den Betrieb von Gewerbeimmobilien. Das Center setzt sich zum ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Im Tarifstreit um die Mindestlöhne für die rund 850.000 Bau-Beschäftigten zeichnet sich eine Wende ab: Die IG BAU hat am 11. Dezember 2019 die Schlichtung angerufen. Zuvor einigten sich die Tarifvertragsparteien auf Empfehlung der Präsidentin ... ... Weiter lesen


    Bad Nauheim (ots) - "The same procedure as last year" hieß es gestern Mittag in der Kooperationszentrale der EUROBAUSTOFF in Anspielung auf einen alljährlich gesendeten Sketch rund um Butler James. Der Grund: Wie im Vorjahr hatte die Bad Nauheimer Kooperation ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Die openHandwerk GmbH, Anbieter einer "Software-as-a-Service"-Lösung für die Digitalisierung von Prozessen im Handwerk und Bau, und die Deutsche Telekom, einer der führenden europäischen Telekommunikations-Unternehmen, arbeiten ... ... Weiter lesen


    Köln (ots) - Gleich zweimal grünes Licht gab es in den kommunalen Gremien der Stadt Köln für das Projekt eines neuen Justizzentrums in Köln-Sülz, für das der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Vorhabenträger ist. Zunächst ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Neuheiten-Report der bautec 2020 online - Neuheiten-Icon zur besseren Orientierung - 3D-Betondruck: Peri zeigt die Zukunft des Bauens - Weltneuheit von Horyong Korea Was haben seriell vorgefertigte Raummodule aus Massivholz, die sich per plug & play zu ... ... Weiter lesen


    München (ots) - - Immer mehr Immobilieninteressenten nutzen digitale Services wie Interhyp Home - Digitalisierung stärkt die Mündigkeit von Verbrauchern bei der Kreditaufnahme - Interhyp Home ergänzt digital die persönliche ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Sicheres Arbeiten an hochgelegenen Arbeitsplätzen ist ein zentrales Anliegen der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) - schon aus geringen Höhen können Abstürze schwerwiegende Folgen haben oder sogar tödlich enden. Deshalb setzt sich ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Die Gemengelage am Immobilienmarkt bleibt vorerst unverändert: Steigende Preise und hohe Nachfrage in den Ballungsgebieten bei sinkenden Zinsen für Darlehen. In diesem Zusammenhang ist es wichtiger denn je, den Preis einer Immobilie richtig zu ... ... Weiter lesen


    Frankfurt (ots) - Neue Öko-Briketts aus Kaffeesatz, jetzt auch bei Hornbach erhältlich: - ideal für Holz- und Mehrstofföfen - brennen 20% länger und erreichen höhere Temperaturen als Holz - ein Brikett enthält recycelten Kaffeesatz ... ... Weiter lesen


    Mickhausen/DE (ots) - Wer in eine umweltfreundliche Pelletheizung investiert, profitiert von niedrigen Brennstoffkosten und von hochattraktiven Förderzuschüssen. Der Wunsch nach sauberer und bezahlbarer Energie ist bei Sanierern so groß wie nie zuvor. ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - dena-Chef Kuhlmann: "Meilenstein für die Energiewende im Gebäudebereich" In Hameln (Niedersachsen) wird im Wohnquartier "Kuckuck" das erste Mehrfamilienhaus in Deutschland nach dem Energiesprong-Prinzip seriell ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Immowelt baut den Sales-Bereich massiv aus und entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für die Bedürfnisse der Kunden / 360°-Beratung: Immowelt unterstützt Immobilienprofis verstärkt bei der Objektakquise und dem Onlinemarketing / ... ... Weiter lesen


    Coswig (ots) - Rente und Altersvorsorge in Deutschland stehen wieder im Mittelpunkt der öffentlichen Debatte. Die Große Koalition hat zwar einen Kompromiss für die Grundrente gefunden, doch so schnell wird das Thema nicht von der politischen Agenda verschwinden. Die ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Schwerpunktthema "Urbaner Holzbau in Berlin" - Premiere der Sonderschau "Re-Use und Recycling" - Fachtagungen zum Thema Holzbau für Ingenieure und Architekten Stahl, Glas und Beton galten lange Zeit als Inbegriff moderner Baukunst. ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - Noch nie waren die Zinsen so niedrig wie zurzeit und viele Deutsche möchten sich die günstigen Konditionen sichern - auch ohne Eigenkapital. Doch so verlockend eine Vollfinanzierung klingt, zukünftige Eigenheimbesitzer müssen bei dieser Variante ... ... Weiter lesen


    Hamburg (ots) - WELTBETT® startet heute den Verkauf von DIE MATRATZE, die bei höherer Qualität ab einem günstigeren Preispunkt angeboten wird als der Marktführer. Das weltweit führende Testinstitut für Matratzen, auf dessen Kompetenz auch die ... ... Weiter lesen


    Frankfurt am Main (ots) - Das Joint Venture aus der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG und der Red Square GmbH, sowie die Immobilienmarketing-Agentur acre (activ consult real estate gmbh) wurden vom Rat für Formgebung mit dem German Design Award 2020 ausgezeichnet. Die ... ... Weiter lesen


    Köln/Berlin (ots) - Moderne Wärmepumpen setzen einen Teil Strom ein und generieren damit bis zu vier Teile erneuerbare Energien aus der Umwelt oder dem Erdreich. Je nach Ausführung können Wärmepumpen Systemtemperaturen erreichen, die sie auch für den ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Ein Drittel der 175 Wohnungen sowie denkmalgeschütztes Bürogebäude verkauft / Nachfrage von Kapitalanlegern steigt seit Herbstbeginn durch gutes Konsumklima und EZB-Zinspolitik / Wohnungskäufer setzen vor allem auf Standort München-Pasing ... ... Weiter lesen


    München (ots) - - PAVE - Projektraumsoftware selbst für komplexeste Bauvorhaben - DYVE - Virtueller Datenraum mit höchster Sicherheit für sensible Daten - KI analysiert Auffälligkeiten und macht selbstständig ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Branchenmarktführer präsentieren sich auf der bautec 2020 - Schwerpunktthemen: Digitalisierung, Klimawandel und Energiewende, Bäder für Generationen, Heizen 2030 - KarriereCenter bautec für Nachwuchs- und Fachkräfte Die starke ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - - Ergebnisse ausschlaggebend für Auswahl künftiger Vorbildprojekte Die Deutsche Energie-Agentur (dena) startet Orientierungsberatungen in Liegenschaften von 20 Kommunen und Bundesländern im Rahmen des Modellvorhabens "Co2ntracting: ... ... Weiter lesen


    Amsterdam/Düsseldorf (ots) - Picnic, der schnell wachsende Online-Supermarkt aus den Niederlanden, hat 250 Millionen Euro (275 Millionen US-Dollar) in einer Series-C-Finanzierungsrunde erhalten. Damit will Picnic sein Wachstum vorantreiben und ein hochmodernes automatisiertes ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - CDU/CSU und SPD setzen Koalitionsvereinbarung um - Mit höheren Einkommensgrenzen werden wieder breite Schichten der Bevölkerung erreicht Die Landesbausparkassen begrüßen die heute im Zuge der Billigung des "Steuerpakets" vom Bundesrat ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Auf der Mitgliederversammlung am 21. November 2019 auf dem Oderberger Campus wurde Prof. Dr. Jürgen Aring für eine zweite Amtszeit als Vorstand des vhw - Bundesverbandes für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. wiedergewählt. In seiner ersten ... ... Weiter lesen


    Dinkelsbühl (ots) - 30 Prozent aller Büro-Angestellten werden so stark durch akustische Reize abgelenkt, dass sie 15 Prozent weniger produktiv sind.* Betroffene verlieren somit jeden Tag über eine Stunde an produktiver Arbeitszeit. Aber nicht nur in ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Umweltministerin Svenja Schulze stellte am Dienstag den Bericht der Bundesregierung vor: Um rund 1,5 Grad sei die Durchschnittstemperatur seit 1881 gestiegen - mit fatalen Folgen für Mensch, Tier und Umwelt. Niedrigwasser in Flüssen, eine erhöhte Gefahr ... ... Weiter lesen


    Sarrebourg (ots) - Mit der feierlichen Eröffnung der neuen Niederlassung NORMA FRANCE in Sarrebourg startet der deutsche Lebensmittel-Discounter im Nachbarland in die Zukunft. In einer Rekordzeit von nur knapp 14 Monaten entstand ein hochmodernes Verwaltungs- und Logistikzentrum ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Kongress für Planer und Architekten am 20. Februar 2020 im Rahmen der bautec - Begrenztes Ticketkontingent - Voranmeldung zur kostenfreien Teilnahme - bautec 2020: 18. bis 21. Februar in Berlin Nachverdichtung in Ballungszentren, bezahlbarer Wohnraum, neue ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Die Versorgung von Baustellen mit Kies, Sand, Schotter und Splitt gerät ins Stocken. Es muss dringend gehandelt werden. Schon seit langem weist der Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, darauf hin, dass die Liefersicherheit bei wichtigen Massenbaustoffen ... ... Weiter lesen


    Nürnberg (ots) - Ein Vorjahresvergleich der Angebotsmieten in 76 Stadt- und Landkreisen Ostdeutschlands von immowelt.de zeigt: In Leipzig steigt der Quadratmeterpreis seit 2018 um 5 Prozent auf 6,70 Euro, in Dresden auf 7,50 Euro (+3 Prozent) / In 40 Prozent der untersuchten ... ... Weiter lesen


    BERLIN/SAN FRANCISCO (ots) - TaskRabbit, ein digitaler und mobiler Marktplatz für Haus- und Heimwerkerarbeiten, startet heute mit seinem Service in Deutschland. Ab sofort können Kunden in Berlin und Umgebung sowie in elf Städten im Rhein-Ruhr-Gebiet* über eine ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - Sperrfrist: 25.11.2019 19:30 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. - 22 Wohnungsunternehmen lassen mehr als 10.000 Wohnungen klima- und sozialverträglich ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Die Branche kann sich leider nicht mehr von der allgemeinen Verschlechterung der Stimmung in der Gesamtwirtschaft frei machen: Die Geschäftserwartungen lassen auch am Bau nach. Mittlerweile erwarten deutlich mehr Bauunternehmen eine Eintrübung ihrer ... ... Weiter lesen


    München (ots) - Die AG Natursteinwerke sind als Fachhändler, Designer/Innenarchitekten und Verleger in einem - spezialisiert auf Endkunden - für die größte Auswahl an Natursteinen und High-Tech Feinsteinzeugfliesen in Europa bekannt. Privatkunden, ... ... Weiter lesen


    Darmstadt (ots) - Die Alnatura Arbeitswelt im südhessischen Darmstadt hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Architektur gewonnen. Den Preis nahm am gestrigen Abend Götz Rehn entgegen, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura. Der Unternehmenssitz des ... ... Weiter lesen


    Sachsen-Anhalt (ots) - Die "Grüne Hausnummer Sachsen-Anhalt" ist ein Auszeichnungswettbewerb der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) und ihrer Partner. Er richtet sich an private Eigentümerinnen und Eigentümer, die nach dem 1. Dezember 2009 ... ... Weiter lesen


    Bonn (ots) - Am heutigen Vormittag legten der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) und die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gemeinsam den Grundstein für das neu entstehende Technische Infrastrukturgebäude (TIS) der Uni. Bei der ... ... Weiter lesen


    Berlin (ots) - "Trotz des ersten Planungsbeschleunigungsgesetzes von 2018 besteht weiterhin großer Bedarf, die Planungsverfahren in Deutschland zu beschleunigen. Wir müssen schneller planen, damit wir auch schneller bauen können." So die Forderung von Felix ... ... Weiter lesen


    Alle Bau-News
    Service




     
       

      © www.Deutsche-Handwerker.info (ID Medien Verlag) 2020
    ID Medien Verlag -

     
      Impressum | Kontakt | SitemapAGBDisclaimer