AnzeigeKFZ-Verzeichnis.de   anzeige Immobilie inserieren und Nachmieter finden

Deutsche-Handwerker.info
Leistung, Qualität und guter Service...
Ihre Handwerkerauskunft

Header
 
Samstag 28.03.2020         
Pfeil Schnellsuche
  Handwerker-Suche

PrePfeil
Pfeil Navigation
  • Startseite
  • Empfehlungen des Tages
  • Links / Empfehlungen
  • Kontakt
  • Handwerkersuche
  • Newsletter
  • Wir über uns
  • Impressum
  • Pfeil Pressestimmen
     
    Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres wurde das Portal Deutsche-Handwerker.info zur besten Website des Monats gewählt.
    -> mehr...
    -> Presse / Referenzen

    Pfeil Newsletter
     
    Möchten Sie über alles Neue aus der Branche informiert werden?
    Bestellen Sie einfach ab sofort unseren Newsletter.
    -> News abonnieren
     
    Pfeil Wetter
     
    Aktuelles
    Deutschland Wetter
    -> mehr...

    Umfrage
    Wie sind Sie auf Deutsche-Handwerker.info aufmerksam geworden?
    Zeitungsannonce / Presse
    Geschäftsfreunde / Bekannte
    Suchmaschine
    Postwurf / Reklame
    Bannerwerbung / Internet
    Linkempfehlung / Internet

     

    Bookmarken
    Favoriten
    Als Startseite


    www.KFZ-Verzeichnis.de



    Fairer Partner
     

    Sarrebourg (ots) - Mit der feierlichen Eröffnung der neuen Niederlassung NORMA FRANCE in Sarrebourg startet der deutsche Lebensmittel-Discounter im Nachbarland in die Zukunft. In einer Rekordzeit von nur knapp 14 Monaten entstand ein hochmodernes Verwaltungs- und Logistikzentrum mit einer Gesamtfläche von über 25.000 Quadratmetern. Im neuen Büro- und Verwaltungskomplex sind auf vier Stockwerken und einer Arbeitsfläche von 3.200 Quadratmetern alle Stabsabteilungen (Geschäftsleitung, Einkauf, Verwaltungs-, Werbe-, EDV- und Buchhaltungsabteilung) in modernsten Büroeinheiten untergebracht. Direkt angegliedert ist das ebenfalls komplett neu errichtete NORMA-Logistikzentrum, aus dem das deutsche Handelsunternehmen seine aktuell 71 Filialen in den Vertriebsregionen Alsace/Lorraine, Champagne und Bourgogne-Franche-Comté versorgt. Schon jetzt ist die Logistik am neuen NORMA-Sitz in Sarrebourg auf die Belieferung von den in naher Zukunft angepeilten 100 Filialen ausgelegt. Mehr noch, auch eine Belieferung von bis zu 200 Filialen ist von diesem Logistikstandort aus problemlos möglich. Der neue Standort löst die Gründungs-Niederlassung in Strasbourg ab. NORMA FRANCE in Sarrebourg: Optimale Bedingungen für die weitere Expansion Zur Verdichtung des NORMA-Vertriebsnetzes im Nachbarland bietet der neue Firmensitz die besten Bedingungen. Auf dem knapp 100.000 qm großen Grundstück im Industriegebiet "Terrasse Porte des Vosges" hat der Grundstücks-Eigentümer NORMA mehr als 25 Millionen Euro investiert. Das neue Hochregallager operiert auf einer Gesamtfläche von mehr als 19.500 Quadratmetern und verfügt über 53 Laderampen. Zum Gesamtkomplex gehören 180 moderne Arbeitsplätze - rund 100 im Büro-/Verwaltungsgebäude und 80 im Bereich der Logistik. Die neuen Büros verbinden Moderne und Komfort zu einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit in den Büros werden vom zentralen Verwaltungssystem in Echtzeit angepasst, was den Energieverbrauch erheblich senkt. Zugleich ermöglicht das Belüftungssystem umfangreiche Energieeinsparungen. In allen Gebäudeteilen sind fortschrittliche LED-Lampen installiert, die ihrerseits - im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln - viel Energie einsparen und für angenehme Helligkeit sorgen. Im Lagerkomplex wurde ein Freecooling-System installiert, das Erdwärme zur Umkehrung in natürliche Kühlung nutzt. Grundsätzlich werden von NORMA FRANCE die aktuellen Normen im Bereich der Energieeffizienz und des Umweltschutzes mehr als erfüllt. Zusammen mit dem französischen Umweltministerium setzt sich der deutsche Lebensmittel-Händler auch für die Verwendung von Solarenergie ein. Die Dächer von Büro-/Verwaltung und Logistikhalle zeigen das Resultat: Elsässische Firmen haben hier 1.638 Solarpanels installiert, die mehr als 25 Prozent des vom Unternehmen benötigten Stroms selbst produzieren. Die geschäftsführende Direktorin von NORMA FRANCE, Julia Auerswald, sprach allen eingebundenen Bau-, Handwerks- und Zulieferbetrieben ihren Dank für die herausragend gute Arbeit aus. Der gesamte Neubau wurde fristgerecht umgesetzt. Man sieht: In Sarrebourg - das von NORMA gekaufte Areal hält weitere Flächen für den Ausbau vor - schlägt das in Frankreich seit über 30 Jahren erfolgreiche Handelsunternehmen jetzt ein neues Kapitel auf. Über den Lebensmittel-Discounter NORMA: Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits über 1.450 Filialen am Markt. Im Online-Shop NORMA24.de finden die Kunden neben attraktiven Nonfood-Warenwelten mit über 25.000 Artikeln z. B. auch Top-Weine, die günstigsten Nah- und Fernreisen oder viele aktuelle Produkte zur Telekommunikation. Pressekontakt: Uwe Rosmanith Rosmanith & Rosmanith GbR Die Art der Kommunikation Unter den Eichen 7 D-65195 Wiesbaden 0611/716547920 uwe@rosmanith.de Katja Heck NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG Leiterin Kommunikation und Werbung Manfred-Roth-Straße 7 D-90766 Fürth k.heck@norma-online.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/62097/4452742 OTS: NORMA Original-Content von: NORMA, übermittelt durch news aktuell


    ID Medien Verlag präsentiert Ihnen auf Deutsche-Handwerker.info aktuelle Meldungen aus den Baubranchen

    Favoriten
    Als Startseite
     
    Pfeil Meldungen


    Newsticker
    Zur Zeit stehen keine News zur Verfügung